Gesamtlösungen Siemens Schweiz AG

Mörel–Münster, MGBahn

Inbetriebnahme: Oktober 2014

Streckenausrüstung der MGBahn-Strecke Mörel–Münster (30 km) als Generalunternehmer mit folgenden Siemens-Produkten

  • 9 Stellwerke Simis IS

  • 5 Bahnübergänge LCM200

  • Leittechnik Iltis

  • Achszähler-System Az S 350 U

  • Gleisfreimelder UGSK3

  • Weichenstellsystem ITS 700

  • Haupt-, Vor- und Nebensignale mit LED-Technik


und folgenden GU-Leistungen seitens Siemens

  • Konzept und Planung Sicherungsanlagen

  • Bauplanung und Bauüberwachung

  • Tiefbauarbeiten

  • Planung Kabelanlagen, Lieferung und Einzug

  • Konzeption und Lieferung der kompletten neun Technikkabinen

  • Lieferung, Montage und Inbetriebnahme Sicherungsanlagen


Bilder Technikkabinen, Transport und Inbetriebsetzung

Bilder Kabinen, Transport und Inbetriebnahme MGBahn, Strecke Mörel-Münster

Technikkabinen MGBahn

  • media title1
  • media title2
  • media title3
  • media title4
  • media title5
  • media title6
  • media title7
  • media title8

    Brüniglinie, zb Zentralbahn

    Inbetriebnahme: Mai 2004

    Ausrüstung der Brüniglinie der Zentralbahn (74 km) mit folgenden Produkten der Bahnsicherungstechnik von Siemens:

    • Leitsystem Iltis für das operative Betriebszentrum (OBZ) in Stansstad

    • Leittechnik Iltis als lokale Bedienplätze für elektronische Stellwerke

    • 10 elektronische Stellwerke Simis IS inklusive USV

    • 4 Relaisstellwerke (Modernisierung und Anbindung mit Fernsteuerung)

    • 2 Sicherungsanlagen für Bahnübergänge vom Typ Wayguard BA8

    • Clearguard UGSK 95-Gleisstromkreise für die Gleisfreimeldung

    • Trainguard ZSI 127-Zugsicherungssystem inklusive Streckenausrüstung (Eurobalisen und LEU)

    • Fahrtstellungsmelder, Besetztsignale, Gleisnummernsignale in Faseroptik


    Neben der Lieferung der Produkte gehörten die folgenden Leistungen zu den Aufgaben von Siemens:

    • Projektleitung

    • Projektierung

    • Montage

    • Prüfung

    • Schulung des Instandhaltungspersonals

    Zudem wurden verschiedene Fremdprodukte wie Bahnübergangssteuerungen in das Gesamtsystem eingebunden und Anpassungen an der bestehenden Leittechnik vorgenommen.

    Walenstadt-Mühlehorn, SBB

    Inbetriebnahme: November 2005

    Auf der Strecke Chur-Zürich wurde der Streckenabschnitt Walenstadt-Mühlehorn mit modernster Bahnsicherungstechnik ausgerüstet. Dabei wurden folgende Produkte von Siemens Mobility eingesetzt:

    Gesamtsystem

    • Elektronisches Stellwerk Simis W

    • Leitsystem Iltis mit lokalem Arbeitsplatz inkl. Stellwerks-Automat

    • Diagnose-System VICOS S&D

    • 79 Haupt-/Vorsignale

    • 67 Zwergsignale


    • 42 Weichen

    • 3 Universelle Gleisstromkreise UGSK 95

    • 5 Schienenkontakte MSJ 3-1

    • 7 Fahrstellungsmelder

    • 2 Stationsbarrieren Wayguard BA8

    • 4 TMN-Blockeinrichtungen

    • Zugsicherung:
      - Alle Haupt- und Vorsignale sind mit der Zugsicherung vom Typ
      SIGNUM ausgerüstet.
      - Zusätzlich 12 Signale mit ETCS-Balisen, davon 6 Stk. mit Euroloop

    • Unterbruchfreie Stromversorgung USV

    • 2 Fahrbegriffsübertragungen


    Leistungen Siemens Schweiz AG Mobility

    • Einbindung ins Fernsteuerzentrum Sargans

    • Integration von 83 Achszählern Az LM

    • Anpassungen der Nachbarstellwerke

    • Projektleitung

    • Projektierung Hard- und Software

    • Montage der Innenanlage

    • Werkprüfung

    • Mitarbeit bei der Inbetriebnahme

    • Dokumentation


    05.06.2013