SiMobility Connect: Verkehr optimal vernetzt

Nur selten kann der steigende Bedarf an Transportkapazitäten durch den Neubau zusätzlicher Strassen oder Bahnstrecken kompensiert werden. Auch die individuelle Optimierung einzelner Strecken ist begrenzt. Deshalb sind innovative Verkehrskonzepte gefragt, die den Modalsplit zugunsten des umweltfreundlichen öffentlichen Verkehrs steigern und gleichzeitig intelligent mit dem Individualverkehr kombinieren. Nur durch die nahtlose Vernetzung verschiedener Verkehrsmittel und aufeinander abgestimmte Verkehrsangebote kann eine optimierte Verteilung des Verkehrsaufkommens erzielt werden.

Siemens arbeitet deshalb an SiMobility Connect, einer B2B-Plattform, die Verkehrsteilnehmer, Mobilitätsanbieter und Verkehrsmanagementzentralen intelligent vernetzt.

Informieren und Planen

Mobilitätsanbieter informieren mit Hilfe der Plattform ihre Kunden - beispielsweise über Apps oder Fahrerassistenzsysteme im Auto - präzise über Verkehrssituationen, geben Routenempfehlungen, zeigen bei Unfällen oder Verspätungen sinnvolle Alternativen an und helfen bei der Wahl des besten Verkehrsmittels. Daneben können die Reisen nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten optimiert werden.

Buchen und Reservieren

Der Fahrgast kann seine individuelle Reise von „A nach B“ zukünftig nicht nur planen, sondern auch verkehrsträgerübergreifend durchgängig buchen und wenn gewünscht Sitzplätze reservieren. Eine entsprechende App zeigt dann wie bei Flug- oder ICE-Buchungen die vakanten Plätze an.

Reisen

Während der Fahrt/Reise wird der Fahrgast abhängig vom Standort, seinen Präferenzen und seinem Reisewunsch an jedem Ort und zu jeder Zeit aktiv über Beeinträchtigungen, Änderungen oder alternative Angebote informiert. Zusätzlich können die Mobilitätsanbieter ihren Kunden individuelle Mehrwertdienste und Bonusleistungen anbieten.

Bezahlen und Verwalten

Bezahlen
Bei der Verrechnung aller in Anspruch genommenen Mobilitätsdienste unterstützt die B2B-Plattform zentral alle Abrechnungsprozesse zwischen Mobilitätsanbieter und Nutzer. Über Handy-Ticket oder kartenbasierte Lösungen können die verschiedenen Verkehrsdienstleistungen und gefahrene Strecken registriert werden. Abgerechnet wird dann nur die jeweils günstigste Tarifvariante für die tatsächlich in Anspruch genommene Leistung.

Verwalten
Ein umfassendes Backoffice-System ermöglicht bei Bedarf die zentrale Verwaltung sämtlicher Transaktionen für Anbieter und Nutzer. Es unterstützt zudem die Standardisierung der Geschäftsabläufe zwischen den Beteiligten und automatisiert den Datenfluss vom Verkauf über die Abrechnung bis zur Verbuchung.

Vorteile für Reisende, Mobilitätsanbieter und Städte

SiMobility Connect ermöglicht Verkehrsteilnehmern komfortables und multimodales Reisen, transparente Reiseinformation in Echtzeit und durch die Kooperation mehrerer Anbieter ein grösseres Mobilitätsangebot sowie attraktive Preismodelle. Für Mobilitätsanbieter lässt sich das Transportangebot durch SiMobility Connect attraktiver gestalten, Zugangshemmnisse abbauen, die Fahrgastzahlen und somit auch der Umsatz erhöhen. Auch Städte profitieren von SiMobility Connect als effektivem Werkzeug, das die Steuerung des Verkehrs unterstützt, den Bürgern eine attraktive Routenplanung ermöglicht, die Auslastung der Infrastruktur verbessert, Informationen über den Transportbedarf liefert und so u.a. zu umweltorientiertem Verkehrsmanagement beiträgt.