Signaltechnik-Komponenten

Die ausführenden Geräte und Systeme in signaltechnischen Anlagen und Bahnautomatisierungslösungen wie Weichenstellsysteme und Signale sind entscheidend für die Verfügbarkeit der gesamten Bahnanlage. Siemens bietet bewährte Qualität und innovative, umweltfreundliche Lösungen für höchste Verfügbarkeit, effizienten Bahnbetrieb und Wirtschaftlichkeit.

Weichenstellsysteme

Eine Eisenbahnweiche ist eine Gleiskonstruktion, die es Schienenfahrzeugen ermöglicht, von einem Gleis auf ein anderes ohne Fahrtunterbrechung zu wechseln. Neben ortsgestellten Weichen kommen heute überwiegend ferngestellte Weichen zum Einsatz, die von einem Stellwerk bedient werden. Eine Weiche wird durch Bewegen der Weichenzungen umgestellt, wozu ein Weichenstellsystem benötigt wird. Unser breites Spektrum bietet Produkte für den gesamten Weichen-stellvorgang.


Gleisfreimeldung

Gleisfreimeldesysteme detektieren und melden, ob Streckenabschnitte frei oder besetzt sind. Damit schaffen sie die Informationsgrundlage für eine kontrollierte Gleisbelegung und einen sicheren Bahnbetrieb.



Signale & Masten

Robuste und hochverfügbare Signale leisten einen wichtigen Beitrag für einen reibungslosen und sicheren Ablauf des Bahnbetriebs. Wir bieten für praktisch alle Anwendungen geeignete Produkte an. Um auch den Ansprüchen an die örtlichen Gegebenheiten (Bahnhof, freie Strecke, Tunnel etc.) gerecht zu werden, haben wir Signale mit gleicher Bedeutung in unterschiedlichen Ausführungen entwickelt.


Konventionelle Zugbeeinflussung

Die konventionellen Zugbeeinflussungsysteme von Siemens können das modular und universell eingesetzt werden. Sie sorgen für optimierte Zugfolgezeiten, Sicherheit und die zuverlässige Übertragung von Informationen.