Das Siemens-Compliance-System

Verantwortungsvolle Unternehmensführung ist die Basis unseres Geschäfts. Mit unserem Compliance-System wollen wir Compliance dauerhaft im Denken und Handeln aller Siemens-Mitarbeiter verankern.

Für Integrität einzustehen bedeutet für Siemens: Überall dort, wo wir geschäftlich tätig sind, handeln wir in Übereinstimmung mit unseren Werten „Verantwortungsvoll – Exzellent – Innovativ“. Ein wesentliches Element von Integrität bildet Compliance, also das Einhalten von Gesetzen und eigenen Regelungen. Unsere Maxime lautet: keinerlei Toleranz gegenüber Korruption und Wettbewerbsverstössen.

Das Siemens-Compliance-System gliedert sich in drei Handlungsebenen: Vorbeugen, Erkennen und Reagieren. Darin bündeln wir ein umfassendes System von Massnahmen, mit denen wir sicherstellen wollen, dass unser Geschäft stets im vollen Umfang mit Recht und Gesetz sowie unseren internen Prinzipien und Regeln in Einklang steht.

          
Siemens Compliance System


Hotline: +41 (0) 585 585 999


        
                 
Compliance Officer Siemens Schweiz

Christina Waldschmidt


             
               
Ombudsmann
Beschwerdestelle für unkorrekte Geschäftspraktiken
Im Sinn geschützter Kommunikationswege für Mitarbeiter und Dritte wurde der Rechtsanwalt Andreas von Máriássy von der Münchner Kanzlei „von Máriássy Dr. von Stetten Rechtsanwälte“ zum externen Ombudsmann berufen. An diese neutrale Stelle können Sie sich vertrauensvoll und anonym wenden, wenn sie unkorrekte Geschäftspraktiken im Unternehmen beobachten:

Rechtsanwalt Andreas von Máriássy
Kanzlei „von Máriássy Dr. von Stetten Rechtsanwälte“
Altheimer Eck 13 / II
80331 München
Telefon: +49 89 24 20 56 80