Raumbedienung mit PC, Tablet oder Smartphone

Dienstag, 26. Mai 2015

Siemens bringt "Steward Web" auf den Markt, eine webbasierende Software-Lösung, welche die Bedienung der kompletten Raumautomation mittels PC, Tablet oder Smartphone ermöglicht. Die neue Lösung rundet das umfassende Raumautomationsportfolio mit einer modernen, intuitiven und kostengünstigen Bedienoberfläche ab.


Der Anwender erhält mit Steward Web eine komfortable Oberfläche, über die er Beleuchtung, Beschattung und die HLK-Technik (Heizung, Lüftung, Klima) eines Raums von seinem Arbeitsplatz-PC, Tablet oder Smartphone bedienen kann. Eine umfassende Rechteverwaltung steuert granular den Zugriff der Anwender auf erlaubte Räume und deren Funktionen. Steward Web ist skalierbar und kann auch für grösste Gebäude mit mehreren tausend gleichzeitigen Nutzern verwendet werden.

Steward Web bietet eine aussergewöhnliche Flexibilität, basiert auf modernster Web-Technologie und kann mit geringem Aufwand über ein grafisches Engineering-Tool mit einer umfangreichen Bibliothek mit hunderten Standard-Grafiken und -Symbolen eingerichtet werden. Seine offene Architektur erlaubt den Einbau von Firmenlogos, kundenspezifischen Symbolen oder Webseiten in die Bedienoberfläche, die sich auf Wunsch exakt an die Anforderungen des Kunden anpassen lässt und neben der Raumbedienung beispielsweise auch Stromspartipps, Wetterprognosen, News und ähnliches anzeigen kann. Steward Web lässt sich auch nahtlos in das bestehende Intranet des Kunden einbinden.

Dank der Online-Bedienung aller Funktionen ist im Raum nur noch ein Minimum an Schaltern und Tastern notwendig, und da das vorhandene IP-Netzwerk verwendet wird, ist keine zusätzliche Verkabelung erforderlich. Dies macht die neue Raumbedienlösung von Siemens nicht nur kostengünstig, sondern unterstützt optimal die Anforderung nach uneingeschränkter Flexibilität, da sich die Bedienung der Raumautomation bei künftigen Gebäudeumnutzungen problemlos und ohne grossen Aufwand an die neuen Begebenheiten anpassen lässt.

Steward Web besteht aus einem Webserver mit integrierter BACnet/IP-Schnittstelle, der auf jedem Rechner (auch virtuellen Maschinen) mit Windows 7 installiert werden kann. Client-seitig werden mit HTML 5, iFrames und SVG (Scalable Vector Graphics) ausschliesslich Voraussetzungen gestellt, die jeder aktuelle Webbrowser ohne zusätzliche Plugins erfüllt.