Jubiläum im Tessin

Dienstag, 17. Juni 2014

Siemens Schweiz feierte Ende Mai Geburtstag: Seit fünfzig Jahren betreibt der Konzern eine Niederlassung im Tessin. Rund 210 Kunden und Mitarbeitende blickten an einem spannenden und kurzweiligen Anlass auf eine bewegte Geschichte zurück.


Vom 20. Mai bis 1. Juni 2014 fand auf dem Flugplatz Locarno der Event «Cielo Aperto» statt. Hintergrund waren zwei wichtige Meilensteine für die Luftfahrt südlich der Alpen: 100 Jahre Schweizer Luftwaffe und 75 Jahre kantonaler Flugplatz Locarno. Und mit ihnen feierte Siemens Building Technologies sein fünfzigjähriges Bestehen im Tessin. Um den runden Geburtstag gebührend zu ehren, lud Roberto Schmid, Bereichsleiter von Building Technologies im Tessin, zum gemeinsamen Abend. Auf anschauliche Art und Weise führte er durch die bewegte Geschichte von Siemens – von der Gründung im Jahr 1847 über die erste Niederlassung im Tessin bis hin zum heutigen Produkteportfolio. Dank des eigens aus Camorino und Zürich angelieferten Schaudepots erhielten die Gäste einen Überblick zum technologischen Wandel und zur Entwicklung der HLK-Regler und Brandmeldeanlagen über all die Jahre. 

Eine bewegte Geschichte
Siemens ist seit 1894 in der Schweiz zuhause. Die Firma ist in allen Landesteilen vertreten, beschäftigt rund 5900 Mitarbeitende und ist damit einer der grössten industriellen Arbeitgeber im Land. Seit 1964 ist Siemens Building Technologies auch im Tessin präsent. Der Start der heute sehr erfolgreichen Niederlassung ging jedoch gemächlich vonstatten. Der erste Mitarbeiter im Tessin, Giuseppe Bomio, war hauptberuflich „Beizer“ und im Nebenjob Vertreter der damaligen
Landis&Gyr. Als Lager diente die Vorratskammer des Restaurants und er vertrieb die ersten Heizungsregler im Tessin. Erst drei Jahre später wurde ein erster Vollzeitverkäufer eingestellt. Über die Jahre erwarb Siemens weitere Firmen im Bereich der Gebäudetechnik (Cerberus, Landis&Gyr, Stäfa Control) und ist seit 1991 am heutigen Standort in Camorino als Siemens Building Technologies mit rund 60 Mitarbeitenden im Tessin vertreten.

Renommierte Kunden und erfolgreiche Projekte
Siemens Building Technologies realisierte über die Jahre erfolgreich etliche Projekte im Kanton Tessin. In vielen Gebäuden wie Banken, Spitälern, Schulen, Geschäfte, Verwaltungs- und Bürogebäuden, aber auch in Wohnbauten und Privathäusern sorgen Systeme von Siemens für Sicherheit und Komfort. In wichtigen Infrastrukturbauten wie beispielsweise dem Gotthard-Strassentunnel und auch weiteren Tunnels im Kanton Tessin sorgt Siemens für einen sicheren Betrieb. Auch der Flugplatz Locarno verlässt sich seit Jahren auf Lösungen von Siemens: Videoüberwachung und Brandmeldeanlagen sowie die Gebäudeautomation zur Steuerung von Heizung, Lüftung und Klima sorgen für einen sicheren, komfortablen und effizienten Betrieb der zivilen und militärischen Infrastruktur.

Die grosse Anzahl der Kunden am Anlass zum fünfzigjährigen Bestehen der Niederlassung im Tessin ist auch Zeichen deren Zufriedenheit mit den Leistungen von Siemens. Die grosse Kompetenz der Mitarbeitenden in den verschiedenen technischen Disziplinen wird sehr geschätzt und hat wesentlich zur Kundenzufriedenheit und somit zum Erfolg beigetragen. Die Niederlassung Camorino betreut die gesamte italienische Schweiz: von der Beratung, dem Verkauf, dem Engineering, der Inbetriebnahme bis hin zum Service mit Wartung und Modernisierung – alles aus einer Hand.