Neue Softwareplattform ermöglicht umfassendes Energiemanagement für Gebäude und Gebäudeportfolios

Dienstag, 15. Juli 2014

Die Siemens-Division Building Technologies bringt im Herbst die Advantage-Navigator-Softwareplattform auf den Markt, mit der sich die langfristige Betriebsleistung einzelner Gebäude, grösserer Gebäudeanlagen sowie virtueller Netzwerke aus Hunderten oder sogar Tausenden von Standorten verfolgen lässt. Die Softwareplattform ist cloudbasiert und ermöglicht dem Benutzer die Überwachung und Analyse der gesamten Gebäudeleistung, basierend auf Kennzahlen für Energieverbrauch, Energiebeschaffung und Nachhaltigkeit.


Die Advantage-Navigator-Plattform geht aus der "Energy Management and Controlling"-Lösung (EMC) von Siemens hervor, die Energiedaten erfasst, in einen Zusammenhang bringt und analysiert. Während bei der EMC-Lösung der Schwerpunkt primär auf der Nachfrageseite und den Verbrauchsinformationen lag, hat die Advantage-Navigator-Plattform auch Funktionen zum Energieversorgungsmanagement. Damit können die Prozesse des Energiemanagements komplett abgebildet werden.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern von Gebäudemanagementplattformen verfügt Siemens über Analysten und Energieexperten, die Empfehlungen erarbeiten und implementieren. Damit können Kunden eine maximale Energieeffizienz erzielen, ihre Betriebskosten minimieren und die Umweltauswirkungen reduzieren. Siemens bietet vertieftes Branchen- und Fachwissen mit einer hohen Technologieexpertise aus einer Hand. Damit unterstützt Siemens seine Kunden dabei, eine optimale Energie- und Betriebsleistung zu erzielen.

Neben reinen Energiemanagement-Anwendungen bietet die Advantage-Navigator-Plattform robuste Analysefunktionen zur Gebäudebetriebsleistung, um eine maximale Systemeffizienz zu gewährleisten. Die anpassbare, skalierbare und benutzerfreundliche Advantage-Navigator-Plattform dient als Kundenportal für Bereiche wie Versorgungsmanagement, Systemleistung und Compliance-Berichte. Die Technologie bietet eine umfassende unternehmensweite Sicht auf die Energie- und Betriebsleistung. Dies führt zu besseren Energieberichten, einer optimierten Energieüberwachung sowie einer akkuraten Energieabrechnung und CO2-Berichterstattung.

In seinem jüngsten Benchmark-Bericht zur Bewertung von Energiemanagementsoftware für Gebäude stufte das unabhängige Marktforschungsunternehmen Verdantix die Advantage-Navigator-Plattform von Siemens als führend in einem hart umkämpften Marktsegment ein. "Advantage Navigator von Siemens ist eine der umfassendsten Energie- und Betriebsleistungsplattformen und bietet sowohl Energieversorgungs- als auch Energiebedarfsanalysen", erklärt Matt Heffley, Analyst bei Verdantix und Koautor des Benchmark-Berichts. "Der Ansatz von Siemens reicht über das reine Energiemanagement hinaus und erstreckt sich auf die Analytik von wesentlichen Gebäudeinformationen und -daten. Das ist genau das, was der Markt von heute fordert."