Optimal gesteuerte Lüftung

Keine Überlüftung, dafür geringere Wärmeverluste und geringere Stromkosten: Mit Synco living betreiben Sie Wohnungslüftungsgeräte zeit- oder bedarfsabhängig. Dazu stellen Sie ein Zeitprogramm für jeden Tag der Woche ein.

Lüftungsanlage

Zur Vergrösserung Bild anklicken

Über den Multicontroller kann eine Lüftungsanlage mit bis zu 3 Lüftungsstufen angesteuert werden. Luftqualitäts- und Feuchtefühler müssen in einem Referenzraum platziert werden, da bei der Montage in einem Abluftkanal bei abgeschaltetem Lüftungsgerät die Fühler nicht umströmt sind und somit keine Regelfunktion gewährleistet ist. Pro Haus/Wohnung kann max. je 1 Fühler eingebaut werden.

Mit Synco living können die meisten handelsüblichen Lüftungs- und Klimageräte angesteuert werden. Bitte lassen Sie Ihres diesbezüglich von Ihrem Fachpartner überprüfen.

Ausstattung:

  • Wohnungszentrale QAX903-9, QAX913-9

  • Multicontroller RRV934 (19)

  • Feuchtefühler (20)

  • Luftqualitätsfühler (21)


Mehr Informationen:
Synco living Anwendungen

Nachtkühlung

Zur Vergrösserung Bild anklicken

Mit der Funktion „Nachtkühlung“ wird im Sommer der Wohnraum nachts mit kühler Aussenluft gekühlt. Dabei öffnet sich eine Klappe (Bypass) im Lüftungsgerät und verhindert so, dass warme Abluft im Wärmetauscher die kühle Aussenluft erwärmt.

Ausstattung:

  • Wohnungszentrale QAX903-9, QAX913-9

  • Raumgerät QAW910 (2)

  • Raumtemperaturfühler QAA910 (3)

  • Meteofühler QAC910 (14)

  • Multicontroller RRV934 (19)

 

Mehr Informationen:
Synco living Anwendungen

Einbindung einer Dunstabzugshaube

Zur Vergrösserung Bild anklicken

Die Dunstabzugshaube wird von der Wohnungszentrale erst freigegeben, wenn ein Fenster in der Nähe des Kochherds geöffnet und somit Unterdruck im Gebäude verhindert wird.

Ausstattung:

  • Wohnungszentrale QAX903-9, QAX913-9

  • Fensterkontakt AP260 (16)


Mehr Informationen:
Synco living Anwendungen